KatzeSeit Herbst 2009 gibt es auch in Hameln die Möglichkeit verstorbene Haustiere zu beerdigen.

An einem Platz an dem die Erinnerung lebendig gehalten wird, auf einem Gelände das sich direkt hinter dem Hamelner Tierheim befindet.

Die Idee dazu hatte vor 5 oder 6 Jahren meine Mutter, Maria Christiane Delius.
Von ihr stammen auch die gezeichneten Tierbilder auf dieser Webseite.
MCD1

Auf einer Fläche von knapp 4800 m², direkt am Waldrand gelegen, gibt es viel Platz und weiträumige Parkähnlich angelegte Flächen, auf denen genug Raum für jedes einzelne Tiergrab vorhanden ist.

Die geschwungene Wegeführung und die Bepflanzung unterstreichen den parkähnlichen Charakter des Geländes.

MCD2

Es gibt Flächen für einzelne Tiergräber, die vom jeweiligen Pächter selbst gestaltet und gepflegt werden können. Selbstverständlich übernehmen wir auf Wunsch für Sie kostengünstig die Grabpflege. Außerdem gibt es auch eine große Rasenfläche, um Tiere anonym zu beerdigen.

Im Eingangsbereich haben heimische Künstler, die Möglichkeit einzelne Holzarbeiten, Steinskulpturen oder Ähnliches auszustellen.

Dies und auch ein kleiner Teich sollen die Besucher einladen, sich auf eine Bank zu setzen und die Ruhe zu genießen.

spur 04

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf dem Hamelner Tierfriedhof.